Tiramisu

Tiramisu

In unserer neuen Ausgabe stellen wir Ihnen ›Das kulinarische Treffen‹ der Familie Natola-Gulino ja erst vor, nachkochen können Sie einen besonderen Genuss des Hauses aber schon jetzt: das Tiramiso von ›Al Gusto‹. Revanchieren Sie sich unbedingt mit einem Besuch!

Zutaten

 

500 g Mascarpone Galbani
3–4 Bio-Eier Gr. L (Aufs Legedatum achten, nicht älter als 5 Tage!)
300 g Savoiardi (Löffelbiskuits)
1 Prise Zimt
1 Vanilleschote
ca. 250 ml kräftigen Espresso
190 g feinen Zucker
20 g Kakao
50–60 ml Limoncello aus Sorrento
Salz

 

Zubereitung

 

Den Espresso zubereiten und im heißem Zustand mit 40 g Zucker und etwas Kakao durch Rühren vermischen, 50 ml Limoncello hinzufügen, abkühlen lassen.

Eier trennen, Eigelbe mit dem Handrührgerät cremig schlagen und langsam Zucker in kleineren Mengen unterheben; dabei weiterrühren, bis eine fluffige feste Masse entsteht. Darauf vorsichtig den Mascarpone mit einem Holzlöffel unterrühren. Wenn Sie mit dem Handrührgerät weiter machen, dann bitte mit der kleinsten Stufe, da sonst die Gefahr groß ist, dass die Creme flüssig wird. Besser mit dem Löffel langsam rühren bis eine homogene Masse entsteht. Vanilleschote halbieren und das Mark mit einer Prise Zimt und einem Esslöffel Limoncello unter die Mascarpone-Creme mischen.

Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif schlagen und vorsichtig unter die Mascarpone-Masse heben. 

Löffelbiskuits mit Espresso tränken und in einer Form nebeneinander schichten, dann die erste Lage Mascarponecreme darauf verteilen. Die zweite Schicht Löffelbiskuits auslegen und mit der letzten Schicht Creme bedecken, mit Kakao bestäuben und für mindestens 3 Std. im Kühlschrank kaltstellen. 

E pronto, il Tiramisu goloso a modo mio!

 

VivArt Service Logo

Al Gusto

Moritzstraße 56,
65185 Wiesbaden
, 0611 3419065

Zurück