Riesling im Hindukusch

Himmlische Liaison

Riesling im Hindukusch

Was sich ungewöhnlich liest, präsentiert sich ebenso ungewöhnlich am Sedanplatz in der Seerobenstraße 1. Und da es in Wiesbaden nicht so viel Ungewöhnliches gibt, ist die kleine, feine Adresse für alle ein Muss, die mal etwas junge Abwechslung vom Einerlei haben wollen. Sympathisch und selbstbewusst präsentiert sich der Inhaber Massi Namet, dessen Mutter in der Küche unglaublich lecker aufkocht. Während andere Schreiber und einige Gäste den authentischen Geschmack Afghanistans loben, müssen wir gestehen, leider niemals in Afghanistan gewesen zu sein. Vielleicht ist es authentisch, sicher ist es frisch, super gut und ziemlich günstig. Die Chutneys machen süchtig und selbst die vegetarischen Gericht sind so ungemein geschmacksintensiv, dass man bei dem Genuss von gebackener Aubergine mit Dreierlei Tomate, Zwiebeln und Quark so überhaupt nichts vermisst. Großartig – und davon verstehen wir tatsächlich was – sind die Weine aus der Region! Herrlich authentisch, wenn man so will. Wir sind im Hindukusch-Himmel!

VivArt Service Logo

Riesling im Hindukusch

Seerobenstr.1,
65195 Wiesbaden
, 0611 88000384
  • Mo – Do 17–24
  • Fr – Sa 17–1

Zurück