Regionaler Genuss vom Feinsten

›Rheinhessen genießen‹ ist die kulinarische Einladung von 25 Gastronom*innen in der Zeit vom 17. September bis zum 1. November und begeistert bereits zum sechsten Mal Gäste für die Region und die Vielfalt ihrer Produkte. Aus einem Lieblingsprodukt der Region haben die Köchinnen und Köche ein spannendes Gericht kreiert – genau abgestimmt auf einen Wein der Winzerinnen und Winzer. Die kreativen Umsetzungen laden dazu ein, Rheinhessen weinkulinarisch zu entdecke

Foto: Bernward Bertram

Nach einer entbehrungsreichen Zeit ist der Blick vieler Genuss-menschen nach vorn gerichtet – auf gemeinsames Essengehen. Unter diesem Motto steht auch die Aktion ›Rheinhessen genießen‹, die Einheimischen und Besuchenden einerseits die Möglichkeit gibt, die rheinhessische Genusskultur mit allen Sinnen zu erleben, andererseits aber auch das Bewusstsein für Produkte regionaler Herkunft hervorhebt und damit lokale Betriebe stärkt.

Die Basis dieser kulinarischen Herbstaktion stellt natürlich das Netzwerk aus hervorragenden Gastronom*innen, Erzeuger*innen und Winzer*innen aus der Region dar, das kurze Transportwege und transparente Lieferketten garantiert. Die teilnehmenden Restaurants verteilen sich über ganz Rheinhessen und zeigen, was die Region in Sachen Kulinarik so alles zu bieten hat. Alle dürfen sich auf eine leckere, kreative Küche freuen – ob mit pflückfrischen Wildkräutern, Gemüse direkt vom Feld, Kürbiskernöl aus der eigenen Pressung, Fleisch aus artgerechter lokaler Haltung oder Obst aus heimischem Anbau. Die Produkte werden alle toll in Szene gesetzt. Und zu einem guten Essen gehört natürlich auch ein guter Wein. Rheinhessen hat in den letzten Jahren vor allem mit seinen Weinen für Furore und viel Aufmerksamkeit gesorgt; mit ausgezeichneten Weinen und der inspirierenden Arbeit in den Netzwerken haben die Winzerinnen und Winzer wichtige Botschaften gesetzt. Die Weine aus der Region passen natürlich perfekt, ob als typischer Regionalwein, vom Terroir geprägter Ortswein oder als besonderer Lagenwein. Die Zusammenarbeit von Gastronom*innen, Erzeuger*innen und Winzer*innen verspricht einzigartige Genussmomente! 

Image

In Mainz:

›Restaurant Bellpepper‹ im Hyatt Regency

›Geberts Weinstuben‹

›Gasthaus Willems‹

›La Gallerie‹

›Restaurant 44‹ im Atrium, Mainz-Finthen

›Poller’s Häusje‹, Mainz-Gonsenheim

Westlich von Mainz:

›Restaurant Bootshaus‹ im Papa Rhein, Bingen

›Fetzer’s Restaurant Lindenhof‹, Ingelheim

›Wasems Kloster Engelthal‹, Ingelheim

›Eppard‹ in der 100Guldenmühle, Appenheim

Im Herzen Rheinhessens:

›Das Crass‹, Nieder-Olm

›benzoliver‹, Ober-Olm

›Das Nack‹, Gau-Bischofsheim

›Zornheimer Weinstuben‹

›Jordan’s Untermühle‹, Köngernheim

›Mundart Restaurant‹, Saulheim

›Restaurant Zum Gläsernen Trinkhorn‹, Wörrstadt-Rommersheim

Im Südwesten Rheinhessens:

›Kulturhof‹, Eckelsheim

›Weedenhof‹, Jugendheim

›Weinrestaurant Dohlmühle‹, Flonheim

›Weinwirtschaft Espenhof‹, Flonheim

›Genusswerkstatt Menges‹, Flomborn

Im Südosten der Region – nahe Worms:

›Gut Leben am Morstein‹, Westhofen

›Landhaus Dubs‹, Osthofen

›Vis à Vis‹, Osthofen

›Landhotel Zum Schwanen‹, Osthofen

Mehr erfahren unter:

rheinhessen.de/rheinhessen-geniessen

Zurück