Lichtblick

Nomen est omen: ›Lichtblick‹ und ›Strahlkraft‹ sind nicht nur zwei neue Weine im Sortiment von Joachim de Bruin. Sie stehen sinnbildlich für den Umbau der traditionsreichen Weinhandlung Eberhardt zu Jahresbeginn. Andreas Unkelbach beleuchtet neue und alte Lieblingsweine.

  

»Wein soll Spaß machen, lautet die Devise. Joachim de Bruin liebt Wein und seine Leidenschaft fließt mit in die Beratung ein.«

Zwei neue große Regal-Blöcke im Zentrum der Vinothek lassen sich bequem auf Rollen verschieben. Diese Flexibilität im zentralen Bereich schafft Platz für die zukünftigen Verkostungen, Seminare und allerlei Weinproben, ein wichtiger Pfeiler seines Konzepts. »Dies soll ein Ort der Begegnung sein«, das ist dem Limburger Weinhändler sehr wichtig! Denn Joachim de Bruin weiß: »Weingenuss ist in Gesellschaft noch viel schöner.« Seine Weinbegeisterung ist spürbar ansteckend. »Wein soll Spaß machen«, lautet die Devise. Er liebt Wein, seine Leidenschaft fließt mit in die Beratung ein. Sehnsüchtig sieht er der ›Wiedereröffnung‹ seines Wein-Probierfasses entgegen.

Anlässlich der umfangreichen Umgestaltung hat Joachim neue Weingüter ins Sortiment aufgenommen. Unter den Neuankömmlingen finden sich Christian Bamberger (Nahe/Rheinhessen), das Weingut Prinz (Rheingau) und Steenberg (Constantia/ Südafrika). Neu sind ebenso die Messer und Weinöffner aus der französischen Edelschmiede Laguiole en Aubrac.

Eine Herzensangelegenheit ist für Joachim das Wein-Refugium: seine Schatzkammer. »Dort ruhen große Weine für besondere Momente«, erklärt der Weinliebhaber zufrieden. 2005er Château Rauzan-Segla aus Bordeaux, 2008er Riesling Dr. Bürklin-Wolf Kirchenstück GG oder ein Feuerheerd’s Old Tawny Port von 1962. Das macht Lust auf mehr!

HMF
HMF
HMF
VivArt Service Logo

Weinhandlung Eberhardt

Sackgasse 10,
65549 Limburg an der Lahn
, 06431 3489

Zurück