In der Gunst der Gäste ganz weit vorn

Kontinuierlich hohe Qualität garantieren nun schon seit 16 Jahren Stamatios und Christos Simiakos im Medici in Frankfurts Innenstadt. Ihre Gäste honorieren dieses Engagement und wählten das Restaurant zu einem der beliebtesten in Deutschland.

Ungewöhnlich kreativ: Törtchen und Eis von der ungestopften Bio-Leber
Ungewöhnlich kreativ: Törtchen und Eis von der ungestopften Bio-Leber

Gerade erst nahmen Stamatios Simiakos und sein fünf Jahre jüngerer Bruder Christos die Urkunde vom Bewertungsportal Tripadvisor entgegen. Das Medici belegte 2019 unter den Top 10 der bei den Gästen favorisierten Restaurants mit gehobener Küche den 9. Platz. 

Sternedekorierte Köche wie Alfons Schuhbeck, Jörg und Dieter Müller, Hans-Peter Wodarz sowie Eckart Witzigmann zählten zu den Lehrmeistern von Stamatios und Christos Simiakos. Nach Stationen auf dem Clubschiff AIDA und dem Bachmair am Tegernsee wagten sie 2004 in Frankfurt, nach einem Intermezzo in Fulda, zusammen den Schritt in die Selbstständigkeit. Von Beginn an dabei ist Restaurantleiter Stefan Krenzer, der mit dem engagierten Serviceteam und dem Barchef Carlos Palacios für eine Wohlfühlatmosphäre sorgt. Der Name  des Restaurants resultiert übrigens aus der außergewöhnlichen Wandgestaltung, die noch vom Vorbesitzer stammt: Bühnenbilder der Berliner Staatsoper, auf denen ein Ausschnitt aus Peter Paul Rubens' Werk ›Die Erziehung der Maria von Medici‹ zu sehen ist.

Die Brüder aus Gummersbach Christos und Stamatios Simiakos
Die Brüder aus Gummersbach Christos und Stamatios Simiakos

Die beiden Brüder aus Gummersbach blicken schon wieder mit Freude auf das kommende Jahr. Denn zu dessen Höhepunkten zählt sicherlich das Wein-Degustationsmenü mit Grand Crus der Domaine de la Romanée-Conti. 

»Menü mit Weinen der Domaine de la Romanée-Conti!«

In Zusammenarbeit mit dem deutschen Exklusivimporteur KierdorfWein haben die Gäste bei einem 6-Gänge-Menü die einmalige Gelegenheit, eine Auswahl der Weine des wohl berühmtesten Weinguts der Welt aus dem Burgund zu testen. Die Entscheidung für eine Verkostung im Medici ist auch eine besondere Anerkennung vonseiten des Weinguts für die anspruchsvolle und kreative Küche des Restaurants.

Garant für die gleichbleibend hohe Qualität der Speisen in den letzten 16 Jahren ist vor allem, dass Stamatios und Christos Simiakos jeden Tag selbst in der Küche stehen. »Wir beobachten kontinuierlich die Trends, lassen uns aber in keine Schublade stecken, betonen die Brüder. Sie nennen ihre Art zu kochen ›Modern European Cuisine‹. Die stets frischen Produkte werden kreativ mit Aromen aus der ganzen Welt verfeinert. Entscheidend sei aber immer, was zu den Gästen passe und dass das Preis-Leistungs-Verhältnis stimme.

Stamatios Simiakos liebt die quirlige Atmosphäre im Medici, das schon immer mittags zum Business-Lunch gut gefüllt ist. »Die Gäste sollen sich hier zu Hause fühlen. Das Restaurant ist doch kein Museum«, versichert er. Jeder sei willkommen, und darum werde auch auf der Speisekarte in allen Preisklassen etwas angeboten: vom Flammkuchen bis zum Hummer. Kein Wunder also, dass das Medici auch im Ranking des Magazins ›Frankfurt geht aus‹ seit Jahren immer wieder die ersten Plätze in verschiedenen Kategorien belegt.

Restaurant Medici
Restaurant Medici
Mini-Sandwich vom bretonischen Hummer trifft Avocado
Mini-Sandwich vom bretonischen Hummer trifft Avocado

Fotos: Medici

VivArt Service Logo

Medici

Weißadlergasse 2,
60311 Frankfurt am Main
, 069 21990794

Zurück