Unique

Gemacht, um zu bleiben

der zweite Manufakturenmarkt im Kloster Eberbach wurde auf den 19. und 20 September 2020 verlegt. SAVE THE DATE. 

Kloster Eberbach im Rheingau: Ein Ort, der Geschichte atmet und für überlieferte Kultur, Tradition und Wertigkeit steht. Mit anderen Worten, ein idealer Austragungsort für den unique Manufakturenmarkt, denn hier dreht sich – immer am Wochenende nach Pfingsten – alles um die einzigartigen, von Meisterhand geschaffenen Produkte ambitionierter Manufakturen. 120 sorgsam ausgewählte Aussteller aus den Bereichen Re- und Upcycling, Mode(Textilien aus Bio-Baumwolle, Schuhe, Hüte), Möbel aus Zirbenholz, Handwerkskunst (Skulpturen, Keramik- und Glasobjekte), pfiffige und umweltfreundliche Ideen (etwa Bienenwachstücher zum Lagern von Brot und Käse) beweisen, dass man bei bewusstem Konsum keine Abstriche in Sachen Stil und Design machen muss. Von Wein bis zum Wind- licht, von der Seife bis zur Stehleuchte – alles, was man hier ersteht, hebt sich wohltuend von der Masse ab und macht ein Leben lang Freu(n)de. 

Muss man gleich zum Minimalisten werden, um keinen Öko-Fußabdruck in Übergröße zu hinterlassen, und auf schöne Dinge, die schon bei der Anschaffung Freude machen, komplett verzichten? Nein! Dass bewusster Konsum, Nachhaltigkeit und Stil sich nicht egenseitig ausschließen müssen, beweist der Manufakturen- markt ›unique‹. Wer beim Thema Upcycling an Teelichter aus TetraPaks denkt, wird bei ›MaBe‹ eines Besseren belehrt: Aus leeren 

Einwegflaschen entstehen aparte Windlichter, Aschenbecher oder Vasen. Wie immanent der grüne Gedanke ist, merkt man daran, dass sogar aus den zunächst nutz- losen Flaschenböden noch witzige Eierbecher entstehen. Eingebettet in die liebliche Landschaft des Rheingaus ist Eltville immer einen Besuch wert, sodass man die ›unique‹ auch vortrefflich mit einem Wochenendausflug verbinden kann: eine einzigartige Gelegenheit zum Stöbern und Staunen im Frühsommer, zum Entdecken und Entspannen, zum Finden und Gutfinden. 

 

unique-manufakturen.net

 

Zurück