Historismus und Modernismus Made by Doege

Unsere schöne Stadt, in der der Historismus aus der Kaiserzeit und auch der Jugendstil baulich ihre wunderbaren Blüten trieben, wäre gewiss nur halb so bezaubernd, wenn sich für deren Erhaltung nicht seit der Nachkriegszeit ein ansässiges Malerunternehmen besonders engagiert hätte. VivArt über das Familienunternehmen von Doege + Sohn.

Es braucht nur einen sonnigen Tag mit dem sprichwörtlichen Kaiserwetter und eine Fahrt mit der Buslinie 1 stadteinwärts, um gleich an einer ganzen Vielzahl von einzigartigen Architekturen vorbeizukommen, an denen die Mitarbeiter des Familienunternehmens Doege + Sohn ihre fachliche Arbeit unter Beweis stellte. Seit über 70 Jahren in Wiesbaden, ist das Maler- und Lackiererunternehmen vor allem dann gefragt worden, wenn besonders komplexe Aufträge mit denkmalschützerischen Ansprüchen zu meistern waren.

Dafür vereint die Familie bis heute unter einem Dach auch selten gewordene Gewerke wie Stuckarbeiten und historische Maltechniken. Und der immense Altbaubestand in der Landeshauptstadt sorgt auch für die Zukunft, dass bei Doege + Sohn diese alten Techniken ausgebildet werden können. Getreu dem Motto: ›Der Tradition verpflichtet, dem Neuen aufgeschlossen‹. Dass der heute in dritter Generation geführte Betrieb nicht etwa in den Hessenpark gehört, das beweist bereits der monumentale Neubau der Messehallen, für dessen nicht minder imposantes Interieur im RMCC dann auch Doege + Sohn verantwortlich für Renovierung und Pflege ist.

Image

»Wir sind ein modernes Unternehmen, das für die Kunden zuverlässig da ist, egal ob bei kleinen oder großen Projekten.«

Beate Doege

Im Portfolio ist einfach alles: angefangen von Wand- und Fassadengestaltung über Akustik- und die zeitgemäße Wärmedämmung, Innenraum-Renovierung und Trockenbau bishin zur Renovierung und Restaurierung von Fassaden und Innenräumen nach strengsten Denkmalschutzauflagen. Der Erfolg des heute von Christof Doege geführten Unternehmens gründet auf die Symbiose von modernen und traditionellen Arbeitstechniken sowie seiner Struktur; jedem Fachbereich wie Maler-, Tapezierer-, Putz- und Trockenbauarbeiten oder Brandschutz und Wärmedämmung stehen bis heute ausgebildete Meister und Fachkräfte in aufeinander eingeschworenen Teams vor. Das schuf von Anfang an Vertrauen bei den Auftraggebern der öffentlichen Hand wie auch bei Privatleuten und die Reputation von Doege + Sohn wuchs und wuchs. Tolle Beispiele aus der Gegenwart sind: der Büroneubau Firma DOW in Wiesbaden-Schierstein, in dem die Deutschland-Zentrale ihren Sitz hat. Die Renovierung der denkmalgeschützten Fassade des Kunsthauses auf dem Schulberg und den Innenausbau der neuen Kunsthalle, die Umsetzung und Ausführung des Farbkonzeptes der Grundschule in WI-Naurod (Neubau), die Neugestaltung des Empfangs und der Flurbereiche mit Akustik-Design-Elementen im Bürogebäude der Deutschen Apothekerverbände in Eschborn sowie verschiedene Projekte von Privatkunden angefangen vom Lackieren der Gartenmöbel bis hin zu kompletten Wohnungs- und Hausmodernisierungen – individuell geplant und abgestimmt auf die Wünsche der Kunden.

 

Image
Image
Image

Prominente Aufträge, mit denen sich der Malerbetrieb schon in der Vergangenheit auszeichnete, waren etwa die Beteiligungen an den Sanierungsarbeiten der Rathäuser Wiesbadens und Biebrichs, in neuem Glanz erstrahlten Anfang der 1990er-Jahre dank Doege + Sohn die Kurhauskolonnade und der Monopteros auf dem Neroberg. Auch die Restaurierung der Stuckwerke an den Zimmerdecken im zweiten Stockwerk der Villa Clementine darf nicht unerwähnt bleiben. Ein exzellenter Leumund, der auch überregional auffiel: Senior Jürgen Doege wurde nach der besonders anspruchsvollen Herrichtung des Kreuzgewölbes im Deutschen Apothekenmuseum im Heidelberger Schloss mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Ausbildung und Teamplay bleiben Herzensangelegenheiten der Familie Doege. Nur, wenn das Wissen im Betrieb lebendig gehalten, die Tradition weitergegeben und durch Fortbildung ständig erneuert wird, bleibt das Unternehmen weiter so kompetent am Markt. Auch daher hat sich Doege + Sohn der Gütegemeinschaft ›Ausgezeichnete Ausbildungsgemeinschaft‹ des Landesinnungsverbandes Hessen angeschlossen. Neben den so gesicherten Standards der Lehrberufe zum Maler und Lackierer wird stets in zusätzliche Lehrgänge und Fortbildungsmaßnahmen der Auszubildenden investiert. Zudem schulen die eigenen Experten intern in modernen und historischen Maltechniken und bilden praxisnah an den Restaurierungsprojekten aus. Damit bleibt Doege + Sohn up to date und im klassischen Handwerk souverän. Termintreue ist bei Doege das A und O. Wer es ausprobieren will, sollte nicht zögern.

VivArt Service Logo

Doege + Sohn Malerbetrieb GmbH

Fritz-Ullmann-Str. 12,
55252 Mainz-Kastel
, 06134 20497 / 0611 60926912

Zurück