Herzstrom Wind

Regionalstrom aus Rheinhessen: Dirk Becker im Gespräch mit Frank Dinter, Vertriebsleiter bei EWR, über Nachhaltigkeit, neue Werte und die Energiewende. 

Foto: EWR

EWR setzt mit dem neuen Produkt noch mehr auf Nachhaltigkeit und Regionalität. Warum?

Vielen Menschen wird es immer wichtiger, wo ihr Gemüse oder ihre Milch produziert werden. Diesen Trend haben wir bei EWR nun auch für das Thema Strom aufgegriffen und bieten jetzt mit Herzstrom Wind den ersten und bislang einzigen Regionalstrom für Rheinhessen, das hessische Ried und die Pfalz an – zertifiziert vom TÜV Rheinland und First Climate. 

In Zeiten von Corona stellen sich immer mehr Menschen die Frage nach einem verantwortungsvollen Handeln? Ist Ihr  Produkt auch eine Antwort auf die Frage nach einer verantwortungsvolleren Zukunft?

Damit zeigen wir nicht nur unser Bekenntnis zur Region und untermauern unsere Zukunfts- und Nachhaltigkeitsstrategie, sondern stärken die regionale Wertschöpfung und damit die Wirtschaft vor Ort.  Zudem leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Energiewende und denken heute schon an morgen und die nachfolgende Generation.

100 Prozent öko, aus der Region und zudem ein sehr fairer Preis. Wie schafft EWR das?

Mit dem neuen Produkt bieten wir den Menschen in unserer Region eine echte regionale Ökostrom-Alternative. Mit Regionalstrom kann jeder Verbraucher seinen Teil zur Energiewende beitragen – und das zu absolut fairen Preisen. Denn Herzstrom Wind ist günstiger, als man denkt. Der Unterschied zum nicht-regionalen Ökostrom-Tarif beträgt nur wenige Euro.

Was sagen ihre Kundinnen und Kunden zum Regionalstrom? 

Dass sich so viele Kundinnen und Kunden für den neuen Regionalstrom entschieden haben, hat uns wirklich begeistert. Und auch unsere Partner haben die Zeichen der Zeit erkannt und setzen auf den Strom, der direkt vor unserer Haustür produziert wird. Wie der Wormser Liederkranz – als Gesang- und Fastnachtsverein seit über 145 Jahren eine feste Größe in der Kultur-Szene in Worms und die Nibelungenfestspiele, bei denen nicht nur für Scheinwerfer und Mikrofone Herzstrom Wind ›fließt‹ sondern auch der Heylshofpark und das Festspielfoyer wird mit dem regionalen Strom versorgt. Unsere beiden Partner unisono sagen ›Klimaschutz fängt für uns vor der eigenen Haustür an. Deshalb ist es uns nicht egal, wo unser Strom herkommt.‹

Vielen Dank für das Gespräch, Herr Dinter! 

Foto: EWR

Was ist eigentlich Regionalstrom? 

Regionalstrom ist Strom, der teilweise oder ganz in der Region erzeugt wird, das heißt in einem 50 km-Umkreis vom Abnahmeort. Regionalstrom wird in der Regel aus erneuerbaren Energiequellen gewonnen, bei ›Herzstrom Wind‹ handelt es sich um 100% Windenergie, welcher im Windpark Worms II erzeugt wird. 

Mehr Informationen zu Herzstrom Wind finden Sie unter herzstrom.de/wind 

VivArt Service Logo

EWR Aktiengesellschaft

Lutherring 5,
67547 Worms
, 06241 8480

Zurück