Die Zukunft ist jetzt!

Es wurde viel diskutiert, wie das Auto der Zukunft aussehen könnte. Nun liefert Mercedes-Benz einen nennenswerten Vorschlag: EQS. Was sich dahinter verbirgt? Dirk Becker liefert Antworten

Fotos: Mercedes-Benz AG

›This is for you, world.‹ Erklärt Mercedes-Benz und zeigt den neuen EQS, das Top-Modell der neuen vollelektrischen Wagen. Mit vier verfügbaren Ausstattungspaketen definiert man progressiven Luxus nach den Wünschen der Fahrer*innen. Vieles ist anders, vieles ist neu. Auch die Idee, eine Testfahrt ausschließlich online zu buchen, scheint konsequent und ist prompt fast ausgebucht bei Taunus-Auto, wo der neue Wagen zum Event wird. Die Stimmung ist gut. Doch macht Mercedes-Benz die großen Versprechungen zu Recht? Ich bin kein Autoexperte, aber die ›harten Werte‹ wie Reichweite – mit 784 Kilometer sind meiner Meinung nach sehr akzeptabel und die Ladezeit von nur 31 Minuten von 10–80 % bei Verwendung einer DC-Schnellladestation ist wunderbar. Insbesondere, wenn man beim Aufladen so viele neidvolle Blicke erhält. 

Ich wusste, dass in Deutschland das Auto einen hohen Stellenwert besitzt, aber der EQS scheint mehr als nur Statussuchende anzusprechen. Falls es das geben kann, wäre die Definition: ›Understatement in der Luxusklasse.‹ Gefällt mir gut! Das Nonplusultra ist das Premium-Plus-Paket: ein Paket, mit dem beinahe keine Wünsche offenbleiben: Neben den Inhalten der Advanced- Pakete und des Premium-Pakets genießt man hier höchsten Komfort. Dafür sorgen die mit edlem Leder bezogenen Multikontursitze für Fahrer*in und Beifahrer*in. Dank AIR-BALANCE E-Paket wird die elektrische Fahrt noch intensiver. Zudem noch Schiebedach, Burmester® Surround-Soundsystem, Head-up-Display, Klimatisierungsautomatik, Fahrassistenz-Paket Plus, Park-Paket mit 360°-Kamera, DIGITAL LIGHT, aktive Ambientebeleuchtung, MBUX Augmented Reality für Navigation, Einstiegsleisten mit ›Mercedes- Benz‹ Schriftzug, cool beleuchtet. Und vom Highlight der Innenausstattung war noch nicht einmal die Rede. Der so genannte Hyperscreen ist nicht nur optisch beeindruckend mit der nahezu füllenden Bildschirmfläche von der linken zur rechten A-Säule, er ist auch noch radikal einfach zu bedienen und lernt rasant schnell die Vorlieben des Nutzenden. 

 

Ein wahres Wunderwerk! Mercedes-Benz spricht vom Aufbruch in eine ›atemberaubende, neue, sinnliche Ära‹ und tatsächlich sind Frauen und Männer mit mir im Gespräch, die den Wagen großartig finden. Das Interieur ist ein Design-Highlight und ist selbst als Rückzugsort und Arbeitsplatz so komfortabel, dass ich Freude an dem Gedanken finde, meine Probefahrt auszuweiten und meinen Bericht sozusagen gleich live zu schreiben. Beleuchtung, Sound, Sitze – alles top! Ein digitales Interieur, das dennoch sehr intuitiv zu bedienen ist, auch wenn man sich selbst nicht als ›Digital Native‹ begreift. ›Komfortabler können Sie die Zukunft kaum angehen‹, schreibt Mercedes- Benz und ich würde auf deren Webseite gerne hinzufügen, dass der Wagen mit mir seiner Zeit sogar vorausfuhr. Hat viel Spaßfaktor!

VIVART SERVICE

Wir können nur empfehlen, sich gleich zum Newsletter unter taunus-auto.de/ newsletter anzumelden, um von der nächsten Probefahrt direkt zu erfahren.

taunus-auto-verkaufs-GmBH

 

VivArt Service Logo

Autorisierter Mercedes-Benz- und smart-Verkauf und -Service

Mainzer Straße 82-92,
65189 Wiesbaden

Zurück