Jetzt erst recht: VivArt frei Haus!

Zu Hause bleiben und – ja was tun? VivArt lesen! Falls Ihr noch (!) nicht zu unseren Abonnenten zählt und euch die Frühjahrsausgabe bisher nicht an eurem Lieblingsort holen konntet: Ihr bekommt das gesamte Magazin von uns geschenkt.

Gratis VivArt E-Paper

Die aktuelle Situation bedeutet für uns alle fundamentale Einschnitte und große Herausforderungen. Wir sind als Verlag und Agentur unmittelbar betroffen und brauchen EUCH!

Warum? ›Regional. Aber nicht beschränkt‹, das ist seit 15 Jahren unsere Idee, mit der wir besondere Orte und Menschen aus unserer Heimat vorstellen. In Zeiten von Corona erscheint es aktueller denn je, regionale Anbieter und die Kulturszene zu würdigen und zu stärken. Seien es Einzelhändler, Inhaber, Gastronomen, Hoteliers, Winzer und Bauern oder Praxen, Museen oder Galerien – sie alle machen unseren Alltag lebenswert. Das merken wir gerade jetzt, wo wir sie nur noch online besuchen können.

Auf unseren digitalen Kanälen zeigt VivArt in diesen Tagen, wie Ihr trotzdem Kontakt zu Euren Lieblingsorten halten und Eure Lieblingsprodukte beziehen könnt. Schaut vorbei bei: VivArt.de, bei Facebook und Instagram. Leider sind gerade unsere Kunden besonders von der Corona-Krise betroffen.

Klar ist aber auch: Digital ersetzt nicht Print. Jedenfalls nicht bei einem qualitativ hochwertigen Magazin, wie wir es auch in Zukunft mit unseren Teams von Redaktion, Fotografen und Gestaltung verwirklichen wollen. Sicher gab es Eure VivArt bisher kostenlos an einem unserer Leseorte. Das soll auch in Zukunft so bleiben. Deshalb freuen wir uns gerade jetzt über jedes Abonnement als sichere Einnahmequelle für den Fortbestand von VivArt. Mit 26 Euro bzw. 13 Euro pro Jahr* könnt Ihr dazu beitragen, VivArts Zukunft zu sichern: VivArt Abo

Wählen Sie ihre Region
für ein Gratis VivArt E-Paper

Wiesbaden

Mainz

Frankfurt

Limburg

Zurück