VivArt Magazin

Das Rhein-Main-Gebiet ist eine der lebenswertesten, wirtschaftlich attraktivsten und kulturell spannendsten Regionen in Deutschland. VivArt berichtet darüber – lifestylig aufbereitet, voller authentischer Erfahrungen und Anregungen für geistige und kulinarische Genüsse.

VivArt Magazin

Regional, nicht begrenzt

VivArt richtet sich an Menschen, die nicht in landespolitischen oder geografischen Grenzen denken. Menschen, die es verstehen zu genießen. Die ihre Freizeit nicht einfach nur irgendwie, sondern möglichst gut verbringen möchten und die die Freude am Bewährten mit der Lust am Neuen zu kombinieren verstehen. Ihnen zeigen wir unsere Entdeckungen oder zeigen bekannte Orte aus ungewohnten Blickwinkeln in neuem Licht.

Bild

Lokal und gut verbreitet

VivArt wird über ein kombiniertes Vertriebskonzept verbreitet. Die Zeitschrift kann sowohl im ausgewählten Zeitschriftenhandel gekauft oder auch über ausgewählte First-Class-Leseorte bezogen werden. Sehen Sie selbst, wer sich bereits heute zum VivArt-First-Class-Leseort qualifizieren konnte.

Gemeinsam ist man weniger allein

VivArt ist nicht nur eine Zeitschrift. VivArt ist auch eine Plattform. Wir organisieren Veranstaltungen, pflegen Medienpartnerschaften, beteiligen uns an Kulturförderungen. Gemäß unserem Anspruch regional, aber nicht begrenzt zu sein, laden wir zum Netzwerken ein, zum Austauschen oder einfach nur zum genussvollen Zusammensein. Lassen Sie uns Partner werden!

Bild

VivArt ist IVW geprüft


Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie viele Ihrer Zeitgenossen das VivArt Magazin abonniert haben oder regelmäßig am Kiosk kaufen? Diese Frage ist naturgemäß auch für uns von zentraler Bedeutung. Schließlich leben wir – neben dem Anzeigengeschäft – ganz direkt von dem Verkauf unserer Exemplare. Die wirtschaftliche Bedeutung der Vertriebserlöse nimmt sogar ständig zu. Auch deshalb, weil der in Auflagenzahlen gemessene Erfolg für unser Anzeigengeschäft ganz zentral ist.

Wir können Ihnen ganz genau sagen, dass wir im Jahr 220.000 Exemplare unseres Magazins produzieren und vor allem auch, wie viele davon ihren Weg zu unseren Lesern und Leserinnen finden. Diese Angaben sind belastbar und objektiv geprüft. Denn mit VivArt sind wir Mitglied in der IVW – der "Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V." Hinter diesem – zugegebenermaßen etwas sperrigen – Namen steckt ein Verband, der es sich zur Aufgabe macht, die Auflagenzahlen von Printmedien zu erfassen und unabhängig zu prüfen. Die IVW hat eine lange Tradition: Bereits 1949 schlossen sich Zeitschriften- und Zeitungsverlagen mit Vertretern der Werbebranche zusammen, um ein unabhängiges Gremium zu schaffen, das den Anzeigenmarkt mit seriösen Auflagenzahlen versorgen sollte. In den 70 Jahren ihres Bestehens hat sich diese Institution einen Ruf als unbestechliche Prüfinstanz für Auflagen- und Nutzungszahlen erworben.

Für uns als Journalisten sind Faktentreue und Transparenz ein Grundprinzip, ohne das unsere eigene Arbeit keinen Sinn ergibt. Deshalb wollen wir mit unserer IVW-Mitgliedschaft selbst zu der Offenheit beitragen, die wir von anderen erwarten und lassen unsere Auflage regelmäßig von den IVW-Prüfern kontrollieren. Wenn Sie also wissen wollen, wie hoch die Auflage von VivArt ist, dann finden Sie die jeweils aktuelle Antwort stets unter ivw.eu im Internet.

Bild
Bild
Bild

»Sie können unsere Mediadaten einfach und bequem als PDF-Datei herunterladen«

PDF herunterladen

Bitte hier klicken