Große Weine

Bislang galt die Stadt Bad Kreuznach nicht unbedingt als Synonym für Genuss und feine Weine. Mit der Eröffnung des Restaurants Thielemanns einerseits und dem La Cave andererseits will das Ehepaar Steffi und Klaus Meffert das ändern. VivArt über einen echten Hidden Champion im Industriegebiet, der ›Zone Industrielle‹ der Stadt, wo man tolle Weine mit großen Namen findet, die man hier nicht vermutet hätte.    

Steffi und Klaus Meffert
Steffi und Klaus Meffert

Fotos: Tanja Nitzke


Die teuersten Weine der Welt werden immer teurer. Das ist kein Trend, sondern fast schon ein Gesetz. Ob es die Einzigartigkeit ist, mit der man höchst anspruchsvolle Gäste überraschen kann, oder ob es eine gute Gelegenheit für eine langfristige Investition ist. Jeder Käufer eines solchen Weins hat seinen eigenen Grund für den Kauf, auch wenn sich die Preise nur in eine Richtung bewegen. Eines wird aber gleich bleiben: Es wird immer besonders teure Weine mit Geschichte geben und auch immer Menschen, die bereit sind, sie für unglaublich viel Geld anzuschaffen.

Klaus Meffert ist einer davon. Mindestens drei Jahrzehnte lang hat er alles Gekelterte gekauft, das großes Trinkvergnügen mit langer Lebensdauer paarte. Er sammelt große Weine, mit einer Vorliebe für Klassiker aus Bordeaux, und hält es irgendwie ähnlich wie Victor Lanson aus dem Champagner-Haus Lanson, der einmal behauptete: »Ich bereite Wein für mich selbst. Was ich nicht selbst trinken kann, verkaufe ich!« Meffert, der nun seit vielen Jahrzehnten echte Schätze hortet, weiß, dass er sie nicht mehr alle wird trinken können, und tut es Lanson gleich. Er verkauft im La Cave und ebenfalls im Restaurant – wohlgemerkt zum absolut fairen Preis – nun einige Raritäten, die nur schwer zu finden sind. Gut für alle Freunde des guten Geschmacks.

Das La Cave im Leonardo Hotel Bad Kreuznach
Das La Cave im Leonardo Hotel Bad Kreuznach
Das La Cave im Leonardo Hotel Bad Kreuznach
Das La Cave im Leonardo Hotel Bad Kreuznach

Fotos: Tanja Nitzke


»Unsere Idee war es, dass wir in einzigartigem Ambiente eine erlesene Auswahl an Rotweinen präsentieren. Exklusive Atmosphäre und edle Tropfen – das passt wunderbar zusammen und hat es bislang in Bad Kreuznach nie auf diesem Niveau gegeben«, erklärt Meffert. Dafür hat er den Weinkeller mit perfekter Technik ausstatten lassen, um Weine wie einen 1996er Chateau Lafite Rothschild, 1er cru classé aus Paulliac, einen 2000er Chateau Mouton Rothschild, 1er cru classé, oder einen 2005er Chateau Margaux, 1er cru classé, erstklassig einzulagern und über Jahrzehnte reifen lassen zu können. »Verkostet wird im Keller selbst, oder im Tafelraum, der guten Stube für alle Connaisseurs edler roter Tropfen.«

An einer großzügigen Tafel sitzt man hier gediegen beisammen und genießt Bordeaux bei horizontalen oder vertikalen Verkostungen. Große Flaschen und Raritäten gibt es auf Wunsch und sie können auch einmal bis zu 2.000 Euro und mehr die Flasche kosten. Wer sich auskennt, weiß: An kulinarischen Köstlichkeiten mangelt es hier nie. Die angegliederte Küche sorgt für passende Genüsse: La Cave, die Entdeckung des Jahres. Da kommt man gerne wieder oder bleibt nach einem Gläschen mehr gleich im Leonardo-Hotel, das auf 4-Sterne-Niveau Bad Kreuznacher Nächte völlig neu erleben lässt.

VivArt Service Logo

Thielemanns Restaurant & Bar im Leonardo Hotel

Otto-Meffert-Straße 1,
55543 Bad Kreuznach
, 0671 97003333

Zurück