Grob gerippt, oder fein gewellt?

Querdenker, Gewürzguru, Spitzenkoch und Innovateur Ingo Holland definiert das Apfelweinglas neu und räumt auf mit dem angestaubten Image eines großartigen Getränks, das mehr zu bieten hat, als viele glauben. VivArt über Geschmackserlebnisse und die Lust auf Experimente.

Vom Bembel ins Gerippte
Das prägnante Design in verdrehter Wellenoptik unterstützt ideal die Entfaltung der Apfelwein-Aromen im Glas

Vom Bembel ins Gerippte – das ist nach regionalem Kulturgut der traditionelle Weg, den ein Äppelwoi nimmt, bevor er getrunken wird. Das heißt, ein Apfelwein fließt üblicherweise von einem dickbauchigen Keramikkrug in ein Glas mit der typisch groben Rautenstruktur. Der Apfelwein gehört für viele so selbstverständlich ins Gerippte, dass es schon eine fixe Gleichung sein könnte. Doch Ingo Holland denkt anders. Für ihn ist es an der Zeit, dass sich der Apfelwein aus dem Gerippten herauswagt, denn das Image des sauren Stöffchens könnte tatsächlich viel besser sein, wenn man die neue Apfelweinkultur betrachtet. Apfelwein bedeutet Heimat! Ein regionales Produkt, das mit lediglich 5-8 % wenig Alkohol enthält und gut bekömmlich ist. Lange Zeit grundlos unterschätzt, trifft die aparte Frucht den Zeitgeist und ist wunderbar vielseitig.

»Das formschöne ›Gewellte‹ lässt die edlen Tropfen klar erscheinen, Glas und Getränk verbinden sich zu einem optischen Genusserlebnis«

Ingo Holland

Ingo Holland

Längst gibt es einen neuen Trend – hin zu mehr Qualität und zu innovativen Ausbaustilen, die erstklassige Still- und Schaumweine auf den Markt bringen. Ob als bodenständiger Schoppen oder als Begleitung in der gehobener Küche, Apfelwein hat heute zahlreiche Facetten. Was bisher fehlte, ist die adäquate Präsentation: ein Glas, das dem neuen Image gerecht wird. Mit dem ›Gewellten‹ hat Ingo Holland nun das perfekte Apfelweinglas gefunden, das nicht nur edel ausschaut, sondern auch effektiv ist. Seine Neuinterpretation des Gerippten ist das Gewellte und zwar eine Sonderanfertigung der Zwiesel Kristallglas AG für stilvollen Apfelwein. »Die mundgeblasenen Kristallgläser sind zu 100 Prozent Manufakturware. Das prägnante Design in verdrehter Wellenoptik unterstützt ideal die Entfaltung der Apfelwein-Aromen im Glas«, erklärt Holland das Design. Das liest sich nicht nur schön, sondern lässt sich auch schmecken!

Das formschöne Gewellte lässt die edlen Tropfen klar erscheinen, Glas und Getränk verbinden sich zu einem optischen Genusserlebnis. Mit der schmalen Taille liegt das Glas dabei sehr gut in der Hand, ohne dabei die Handwärme weiterzuleiten. Der Apfelwein bleibt darin besonders lange kühl und frisch. Und verleiht dem Getränk eine Ästhetik, die locker auch in die Spitzengastronomie passt. Apfelwein mit exklusiven Charakter. Ein Must-have für alle Goumets und solche, die auf der Suche nach einem neuem Geschmackserlebnis Gourmets werden wollen.

VivArt Service Logo

Altes Gewürzamt GmbH Ingo Holland

In der Altstadt 7,
63911 Klingenberg
  • Mo–Fr 9–18
  • Sa 9–14

Apfelweinhandlung Jens Becker

Brückenstraße 21,
60594 Frankfurt am Main
  • Di–Fr 12–20
  • Sa 11–16
Das ›Gewellte‹ ist im Alten Gewürzamt sowie in der Frankfurter Apfelweinhandlung Jens Becker erhältlich. Schauen Sie auch zum nächsten Event am 10. November in der Alten Gewürzmanufaktur vorbei: ›Apfelwein 2.0‹. Die Apfelweinkultur 2.0 ist da und bringt dank neuer Ausbaustile Apfelweine auf den Markt, die ideal auch zur Gourmetküche passen.

Zurück