Boden erforschen, Schätze entdecken

Milliarden von Organismen bilden einen fruchtbaren Boden. Das Erdreich ist die Basis für die Ernährung des Menschen und ein riesiger Wissensspeicher. Die Ausstellung gibt Einblicke in die unbekannte Welt unter unseren Füßen. Sie zeigt die Vielfalt von Böden sowie ihren Reichtum an Tieren und Ressourcen.

Ausgrabungsinsel in der Mitmachaustellung
Ausgrabungsinsel in der Mitmachaustellung

Kinder können sich in der Ausstellung auf einen eigenen Parcours mit Mitmachstationen auf Schatzsuche begeben. Hier dreht sich alles um den Boden und ums Ausgraben, Ausprobieren, Experimentieren und Erforschen. Sie können Boden zaubern und den bewegten Geschichten der Böden lauschen. Sie lernen die Tricks der Archäologen kennen, um dem Erdreich seine Geheimnisse und Schätze zu entlocken und legen mit Pinsel und Spaten Verborgenes frei.

Inhaber Anton Pötzsch
Hamster in seinem Bau

Wie riecht Humus? Wo leben in Hessen Feldhamster? Wie viel Boden steckt in Spinat, Spaghetti oder Schnitzel und wie kommt der Geschmack in den Wein? Welche Rolle spielt der Boden für Wasser und Klima? All dies sind Themen, die in der Ausstellung angesprochen werden.

Ein ganz besonderes Angebot sind die Erdreich-Experten. Sie sind die ständigen Begleiter der Ausstellung, begrüßen die Besucher, geben Tipps und Hinweise.

VivArt Service Logo

Museum Wiesbaden

Friedrich-Ebert-Allee 2,
65185  Wiesbaden,
0611 3352251

Öffnungszeiten: Di und Do 10–20 Uhr, Mi und Fr–So 10–17 Uhr
An Feiertagen 10:00—17:00 Uhr geöffnet.
Auch Ostermontag und Pfingstmontag geöffnet.

Zurück